Baugebiete

Derzeit gibt es keine Ausschreibungen zu Baugebieten im Gemeindegebiet Kumhausen.

Voraussichtlich geplante Baugebiete:

Bebauungsplan „Preisenberg V – Erweiterung“ / Aufstellungsbeschluss

Der Gemeinderat der Gemeinde Kumhausen hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2019 den Aufstellungsbeschluss mit Festlegung des Umgriffs für den qualifizierten Bebauungsplan „Preisenbeg V – Erweiterung“ beschlossen. Der Bebauungsplan beinhaltet die Flur-Nr. 360, 360/69, 364 Tfl. und 367 Tfl.; Gemarkung Niederkam. Mit der Bauleitplanung wurde das Büro PLANTEAM, Christian Loibl aus Landshut beauftragt.

Zur Abwicklung bzw. Umsetzung des Baugebietes ist derzeit nachfolgende Zeitschiene beabsichtigt.

Das Bauleitplanverfahren soll bis Ende 2020 mit entsprechendem Satzungsbeschluss abgeschlossen werden. Die Erschließung des Baugebietes ist ab dem Frühjahr 2021 geplant und die Fertigstellung ist bis Ende 2021 vorgesehen. Eine Ausschreibung zum Verkauf der im gemeindlichen Besitz befindlichen Grundstücke erfolgt im Herbst 2021. Für die hierbei zu vergebenden Grundstücke ist es nicht möglich sich auf einer Warte- bzw. Vormerkliste einzutragen. Weitere Informationen erfolgen frühzeitig über unser Mitteilungsblatt.

Bebauungsplan „Hohenegglkofen - Pfarrfeld“ / Aufstellungsbeschluss

Der Gemeinderat der Gemeinde Kumhausen hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2019 den Aufstellungsbeschluss mit Festlegung des Umgriffs für den qualifizierten Bebauungsplan „Hohenegglkofen – Pfarrfeld“ beschlossen. Der Bebauungsplan beinhaltet die Flur-Nr. 80 Tfl. und 75 Tfl.; Gemarkung Hohenegglkofen. Mit der Bauleitplanung wurde das Büro PLANTEAM, Christian Loibl aus Landshut beauftragt.

Zur Abwicklung bzw. Umsetzung des Baugebietes ist derzeit nachfolgende Zeitschiene beabsichtigt.

Das Bauleitplanverfahren soll bis Anfang 2021 mit entsprechendem Satzungsbeschluss abgeschlossen werden. Die Erschließung des Baugebietes ist ab dem Frühjahr 2022 geplant und die Fertigstellung ist bis Ende 2022 vorgesehen. Eine Ausschreibung zum Verkauf der im gemeindlichen Besitz befindlichen Grundstücke erfolgt im Herbst 2022. Für die hierbei zu vergebenden Grundstücke ist es nicht möglich sich auf einer Warte- bzw. Vormerkliste einzutragen. Weitere Informationen erfolgen frühzeitig über unser Mitteilungsblatt.